Abschied - fotografiesche Begleitung der Trauerzeremonie


Von einem geliebten Menschen für immer Abschied zu nehmen: das ist einer
der schwersten Schritte im Leben. Es ist ein Moment des Erinnerns und des
Innehaltens, den viele Hinterbliebene aufgrund der großen Trauer wie hinter
einem Schleier erleben.

Abschied nehmen und Erinnerungen festhalten

Die Trauerzeremonie ist ein wichtiges Ritual, um im liebenden Gedenken Abschied
zu nehmen und das Leben eines Menschen zum letzten Mal im Kreise der Familie,
Freunde und Bekannten zu würdigen.

Als Fotografin begleite ich die Trauerfeier und Beisetzung. Einfühlsam und diskret
fange ich die steillen und emotionalen Momente des Abschieds ein.

Doch auch letzte Impressionen aus der Wohnung stellen eine wichtige Quelle der Erinnerung dar.

Mein Ziel ist es, für die Hinterbliebenen Bilder zu schaffen, die den verstorbenen
Menschen würdigen, Erinnerungen bewahren und Trost spenden.

Die Fotos stelle ich als Buch zusammen, das Sie später in liebevoller Erinnerung
zur Hand nehmen und das ein Stück weit auch Trauerarbeit ist. Besonders für
all jene, die der Zeremonie nicht beiwohnen konnten, sind die Bilder oftmals ein
großer Trost.
 

Mein Angebot:

- Fotografie von Sarg / Urne und Blumenschmuck
- Fotografische Begleitung der Trauerfeier und Beisetzung
- Fotografische Begleitung des Trauermahls
- Wohnraumfotografie

Der Gedanke, Trauerzeremonien zu fotografieren, entstand durch die Bitte einer
Angehörigen, die Bestattung Ihres verstorbenen Mannes zu begleiten. Ich nahm
die Herausforderung an und erlebte, dass Abschied nicht nur tiefe Trauer bedeutet,
sondern auch viele Augenblicke der Wärme und Nähe, des Mitgefühls und Trostes
in sich trägt.

Ich bin gerne für Sie da!

Herzlichst, Ihre Marlies Menger

Hier geht es zum Kontaktformular